zur Kasse insgesamt: € 0,00
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

1.) Geltungsbereich

1.1.   Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle im MINI MELTS  Online-Shop (erreichbar unter: https://minimelts.shop) zwischen der MINI MELTS GmbH und einem priv. Verbraucher oder Unternehmen (nachfolgend „Kunde“) geschlossenen Verträge in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2.   Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, die Mini Melts GmbH stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu. Nebenabreden, Änderungen und Ergänzung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

1.3.   Der Kunde kann diese AGB jederzeit speichern und ausdrucken.

 

2.) Vertragspartner und Vertragsschluss

2.1.   Betreiber des MINI MELTS Online-Shops und Vertragspartner bei allen über den Online-Shop geschlossenen Verträge ist die

Mini Melts GmbH

Karlsplatz 3/11, 1010 Wien

UID: ATU74164012

Tel.: +43 01 9589605

E-Mail: office@minimelts.at

 

2.2.   Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot der Mini Melts GmbH dar, sondern dient zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes durch den Kunden.

2.3.   Der Kunde kann aus dem Sortiment der Mini Melts GmbH Produkte auswählen und diese über den Button „In den Warenkorb“ in einem sogenannten virtuellen Warenkorb sammeln. Nachdem der Kunde seine Auswahl im Warenkorb erneut prüfen konnte und eventuelle Änderungen (z.B. hinsichtlich der Anzahl der gewünschten Produkte) vorgenommen hat, gelangt er über den Button „Zur Kasse gehen“ in den weiteren Bestellprozess. Dort kann sich der Kunde als Neukunde mit anschließend vorhandenem Kundenkonto im Internetshop anmelden oder die erforderlichen Daten durch Auswahl des Kästchens „Als Gast einkaufen“ nur für diese Bestellung angeben oder sich bei bestehendem Kundenkonto mit seinen diesbezüglichen Daten (E-Mail-Adresse und Passwort) einloggen. Nach der so erfolgten Anmeldung im Internetshop bzw. Erfassung der Daten kann der Kunde die Zahlungsart sowie Versandart wählen und seine Produktauswahl überprüfen und gegebenenfalls nochmals bearbeiten. Mit Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde eine rechtsverbindliche Bestellung über die im Warenkorb befindlichen Produkte ab.

Die Bestellung kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „Ich habe die AGB und die Datenschutzerklärung von Mini Melts Online Shop  gelesen und verstanden. Ich willige hiermit in die Nutzung und Speicherung meiner Daten im Rahmen der aufgeführten Zwecke ein. Ich stimme dem Einsatz von Cookies zur Nutzung der Seite zu.“ die vorliegenden Vertragsbedingungen akzeptiert.

2.4.   Der Kunde erhält von der Mini Melts GmbH unverzüglich nach Bestellung eine automatisierte Empfangsbestätigung per E-Mail, in welcher die Bestellung nochmals aufgeführt wird. Mit dieser E-Mail erhält der Kunde auch einen Link zu unseren aktuellen gültigen AGB`s. Die Bestellung des Kunden stellt hierbei das Angebot zum Vertragsabschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbes dar. Nachdem die Bestellung durch die Mini Melts GmbH versendet wurde, erhält der Kunde zusätzliche eine E-Mail mit dem Link bzw. einer Sendungsnummer zur Sendungsverfolgung.

2.5.   Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

2.6.   Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, sodass unter dieser Adresse die von der Mini Melts GmbH versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von Spam-Filtern sicherzustellen, dass alle von der Mini Melts GmbH oder von dieser mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

3.) Preise und Versandkosten

3.1.   Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind in Euro ausgewiesen und sind Bruttopreise, das heißt sie enthalten den Österreichischen gesetzliche Umsatzsteuer Satz. 

3.2.   Der Mindestbestellwert beträgt € 55,00. Es werden keine Versandkosten verrechnet. 

 

4.) Zahlungsbedingungen

4.1.   Dem Kunden stehen nachstehende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, welche im Online-Shop zu Beginn des Bestellvorganges angegeben werden:

„PayPal“   

„Sofort“ Sofortüberweisung 

Kreditkarten

4.2.   Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsabschluss sofort fällig. Für die Durchführung der Zahlung mit PayPal bedient sich die Mini MELTS GmbH den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.  (einsehbar unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/legalhub-full?locale.x=de_AT). Die Erbringung der Dienstleistungen und die Abwicklung der Zahlarten erfolgt durch PayPal. PayPal erhält zum Zweck der Durchführung der Zahlung die vom Kunden eingegebenen personenbezogenen Daten und Zahlungsdaten übermittelt. PayPal zieht den Rechnungsbetrag vom angegebenen Kreditkartenkonto bzw. PayPal Konto oder Bankkonto des Kunden ein. Die Belastung der Kreditkarte bzw. des Bankkontos erfolgt umgehend nach Absendung der Kundenbestellung im Online-Shop. Die Mini Melts GmbH bleibt auch bei Auswahl der Zahlungsart PayPal zuständig für allgemeine Kundenanfragen (zB. zur Ware, Lieferzeit, Versand, Retouren, Reklamationen oder Gutschriften).

4.3.   Bei Auswahl der Zahlungsart „Sofort“ Sofortüberweisung“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München. Um den Rechnungsbetrag über „Sofortüberweisung“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „Sofortüberweisung“ freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „Sofortüberweisung“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von der Sofort GmbH durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „Sofortüberweisung“ kann der Kunde im Internet unter https://www.klarna.com/sofort/ abrufen.

 

5.)  Lieferbedingungen

5.1.   Die Mini Melts GmbH versendet ihre Produkte ausschließlich in Österreich und Deutschland.

5.2.   Der Versand erfolgt durch einen Paketdienst.  Die Mini Melts Produkte werden in Thermoboxen, welche mit Trockeneis Scheiben bestückt sind, verpackt. Das Trockeneis garantiert die Einhaltung der Kühlkette. 

5.3.   Die Bestellungen werden von der Mini Melts GmbH von Montag bis Dienstag versendet. Die Zustellung durch den DHL und FedEx Kurierdienst erfolgt von Mittwoch bis Freitag. 

5.4.    Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, hat die Mini Melts GmbH auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. Sollte der Versand- oder Zustelltag auf einen Feiertag fallen, so wird der Kunde durch die Mini Melts GmbH über die Webseite oder mit einem separaten E-Mail bzw. Anruf über den alternativen Liefertermin verständigt.

5.5. Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Versendung der Ware an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Der Kunde kann bei der Bestellung eine abweichende Lieferadresse angeben (z.B. Nachbar, Arbeitsplatz). Der Kunde hat sicherzustellen, dass die gelieferten Produkte spätestens am Abend des Zustelltages aus der Box entnommen und zur weiteren Kühlung in eine Tiefkühltruhe platziert werden. Die Mini Melts GmbH übernimmt über diesen Zeitpunkt hinaus (ab Zustellung) keine Gewährleistung für die ordnungsgemäße Kühlung der versendeten Waren. Der Kunde hat sofort nach Entgegennahme des Pakets den Gefrierzustand der gelieferten Waren zu überprüfen. Sollte das gelieferte Eis nicht mehr gefroren, sondern bereits flüssig sein, so wird um unverzügliche Kontaktaufnahme mit der Mini Melts GmbH gebeten. In diesem Fall ist die Ware nicht mehr zum Verzehr geeignet. Durch die besondere Form von unserem Eis ist die Einhaltung der Kühlkette leicht nachzuvollziehen.    



6.) Sicherheitshinweise für den Umgang mit Trockeneis

Trockeneis ist ein feuerbeständiges, ungiftiges, geruchloses und geschmackloses Produkt und es ist für die Kühlung von Lebensmitteln zugelassen. In hohen Konzentrationen, insbesondere in kleinen und geschlossenen Räumen, kann es Schwindel, Müdigkeit und Bewusstlosigkeit verursachen. Der direkte Kontakt mit Kohlendioxid (CO2) in fester Form (Trockeneis) kann Kälteverbrennung verursachen. Trockeneis sollte nur in Behältern (Containern) für Lebensmittel und in den Behältern, in denen es geliefert wurde, aufbewahrt werden.

Unsere Trockeneisscheiben  (Rechtecke)  sind in weiße Folie Verpackt, was die Gefahr der Erfrierung deutlich minimiert. Trotzdem gelten folgende Regeln: 

  1. Berühren Sie Trockeneis nicht mit bloßen Händen. Es besteht die Gefahr von Erfrierungen.
  2. Trockeneis hat nichts mit Eis zu tun. Es ist nicht zum Verzehr bestimmt. Es darf nicht konsumiert oder zum Kühlen von Getränken verwendet werden. Das Beißen oder Schlucken von Trockeneis kann zu dauerhaften Behinderungen oder zum Tod führen!
  3. Melden Sie eventuelle Mängel und Schäden am Behälter dem Lieferanten.
  4. Verwenden Sie bei Aktivitäten wie dem Entfernen von Trockeneis, dem Einlegen von Trockeneis in einen anderen Behälter warme Handschuhe oder Plastiklöffel.
  5. Wenn der CO2-Gehalt steigt, verlassen Sie den Raum und lüften ihn.
  6. Von offenen Flammen / Wärmequellen fernhalten.

 

6.1  ERSTE HILFE Maßnahmen 

Nach dem direkten Kontakt mit Trockeneis, bitte:

  1. Hautkontakt: Waschen Sie die Erfrierungen der Haut etwa 15 Minuten lang mit lauwarmem Wasser, bedecken Sie sie dann mit einem sterilen Verband und leisten Sie medizinische Hilfe. Nicht reißen, wenn die Kleidung an der Haut haftet.
  2. Augenkontakt: Schmerzhafte und schwer zu heilende Erfrierungen können bleibende Augenschäden verursachen. Nach Kontakt mit Trockeneis sofort mit lauwarmem Wasser abspülen und weitere 15 Minuten abspülen. Dann mit einem sterilen Verband abdecken und dabei die Sterilität erhalten. Sofort ärztliche Hilfe leisten.
  3. Einatmen: Menschen mit schneller Atmung, Kopfschmerzen, Bewegungsunfähigkeit oder Bewusstlosigkeit sollten an die frische Luft gebracht werden, ruhig bleiben und sich warm halten. Rufen Sie einen Arzt. Bei Apnoe künstliche Beatmung durchführen.
  4. Ersticken: Vermeiden Sie dies unbedingt. Bei Ersticken sofort einen Arzt aufsuchen.
  5. Verschlucken: NICHT VERSCHLUCKEN!  Das Verschlucken von Trockeneis kann zu schweren inneren Verletzungen führen. Es sollte sofort ärztliche Hilfe geleistet werden.

 

6.2 RICHTIGE ENTSORGUNG

  1. Entsorgen Sie Trockeneis nur in offenen sprich gut belüfteten Räumen. (Es verdampft selbständig) 

6.3 

Mit der Akzeptierung dieser AGB erklären Sie sich einverstanden die Sicherheitshinweise auf unserer Seite gelesen und verstanden zu haben. Das Unternehmen haftet nicht für körperliche Schäden die Sie sich oder anderen mit Trockeneis zufügen.



7.) Gefahrenübergang

Ist der Kunde Verbraucher iSd KSchG, geht gemäß § 7b KSchG die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. 

Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr für den Untergang oder die Beschädigung der Ware bereits zu jenem Zeitpunkt auf den Kunden über, an dem die Mini Melts GmbH die Ware an den Paketdienst übergibt.

 

8.)  Haftung

8.1.  Die Mini Melts GmbH haftet in Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

8.2.  Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8.3. Die Mini Melts GmbH haftet nicht für den falschen Umgang mit Trockeneis. 

8.3.1 Der Kunde erkennt an, dass er mit den oben genannten Grundsätzen (Punkt 6.)  für den Umgang mit Trockeneis vertraut ist und sich bewusst ist, dass der Umgang mit Trockeneis ein natürliches Risiko darstellt, das der Kunde akzeptiert.

8.3.2. Der Kunde verpflichtet sich, beim Umgang mit Trockeneis Vorsicht walten zu lassen und das Risiko in seinem eigenen Interesse nach Möglichkeit auszuschließen.

8.3.3. Der Kunde ist sich bewusst, dass eine Gefahr auch entstehen kann, wenn andere Personen die Regeln für den Umgang mit Trockeneis nicht befolgen und Gefahren akzeptieren, die zu Personen- oder Sachschäden führen können, für die wir nicht haften. 

 

9.) Widerrufsbelehrung

9.1. Sofern die Online-Bestellung durch einen Verbraucher iSd § 1 KSchG abgegeben wird, unterliegt das Geschäft grundsätzlich dem Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetz (FAGG). Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

9.2. Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Mini Melts GmbH. Karlsplatz 3/11; 1010 Wien; info@minimelts.shop) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

9.3. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

10.) Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:

10. 1. Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

10.2. Bei dem der Gegenstand der Dienstleistung ein Gegenstand ist, der sich schnell verschlechtert oder eine kurze Haltbarkeit hat. Auf dem Online-Shop der Mini Melts GmbH werden Tiefkühl-Produkte angeboten. Diese sind schnell verderbliche Waren, es liegt sohin die gesetzliche Ausnahme vom Rücktrittsrecht gem. § 18 Abs. 1 Z 4 FAGG vor. Dem Verbraucher steht ein Rücktritt vom Vertrag daher nicht zu. Die Mini Melts GmbH informiert hiermit ausdrücklich über das Nichtbestehen eines Rücktrittsrechtes nach § 18 Abs. Z 4 iVm § 4 Abs. 1 Z 11 FAGG.

 

11.)  Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

Die Mini Melts GmbH ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet, noch bereit.

 

12.)  Gerichtsstand und Sonstiges

12.1.       Ist der Kunde nicht Verbraucher iSd KSchG, so ist zur Entscheidung aller aus dem Vertrag entstehender Streitigkeiten – einschließlich solcher über sein Bestehen oder Nichtbestehen – das für den Sitz der Mini Melts GmbH örtlich und sachlich zuständige Gericht zuständig.

12.2.       Sollten einzelne Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Regelungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.

12.3.  Auf diesen VERTRAG ist ausschließlich österreichisches materielles Recht unter Ausschluss allfälliger Verweisungsnormen auf andere Rechtsordnungen anwendbar.

12.4 Erfüllungsort ist der Sitz unserer Gesellschaft.

12.5 Die VERTRAGSPARTEIEN vereinbaren die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes für 1010 Wien für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus diesem VERTRAG ergeben oder auf dessen Verletzung, Auflösung oder Nichtigkeit beziehen oder damit im Zusammenhang stehen. 





nach oben
Shop is in view mode
Vollversion der Webseite
Sklep internetowy Shoper Premium